Übergabe der Planfeststellungsunterlagen des ersten Bauabschnittes

15 Uhr am Dienstag, den 5. Oktober 2021 – Die Planfeststellungsunterlagen des ersten Bauabschnittes der Citybahn (Bahnhofstangente) sind an die Bezirksregierung Düsseldorf übergeben worden.

Das ist ein großer Meilenstein für das Mammutprojekt Citybahn, denn erst nach der Planfeststellung wird das Baurecht erteilt. „Das ist eigentlich nichts anderes wie eine Baugenehmigung für den Hausbau, die man bei der Stadt beantragt. Bei der Citybahn allerdings im größeren Maßstab und deswegen ist der Antrag bei der Bezirksregierung gesetzlich vorgegeben“, berichtet Dirk Heidler, Projektleiter der Citybahn.

Vier randvoll gefüllte Umzugskartons mit insgesamt 24 Ordnern und 32 CDs liegen nun bei der Bezirksregierung. Bis zur Erteilung des Baurechts dauert es nun ca. 1 ½ bis 2 Jahre. Das ist üblich für ein Großprojekt im öffentlichen Raum. „Die Citybahn erfährt großen Zuspruch, deswegen sind wir sehr optimistisch“, sagt Dirk Heidler. Bis zur Erteilung des Baurechts wird weiter an der Ausführungsplanung und Förderungen gearbeitet – die nächsten Meilensteine sind schon in Sichtweite.

Der Antrag füllt drei ganze Ordner. Dieser muss in achtfacher Form und digitalem Format eingereicht werden – das macht 24 Ordner und 32 CDs. Vier Exemplare müssen original unterschrieben sein: das sind insgesamt 240 Unterschriften.